konferenzraum

Mit Weitblick tagen.

Entspannt einchecken.

Planen Sie ihre Tagung bei uns - im großen oder kleinen Rahmen.

Ganz in Ruhe genießen.

Rheinisches Industriemuseum Engelskirchen

Wasser als treibende Kraft

In der ehemaligen Baumwollspinnerei "Ermen & Engels", der Fabrik von Friedrich Engels sen., können Sie in der Dauerausstellung "Unter Spannung" die Geschichte der Baumwoll- Spinnerei in Engelskirchen authentisch erleben. Kernthema ist die Elektrifizierung. Die Agger speiste ein riesiges Wasserkraftwerk, das heute noch erhalten ist. Damit wurden nicht nur die Fabrik sondern auch viele private Haushalte in Engelskirchen schon in der Zeit um 1900 mit Strom versorgt. Bestaunen Sie im Museum die beeindruckende Dampfmaschine, erleben Sie die Spinnerei wie damals und entdecken Sie historische Büro- und Haushaltsgeräte. Sonderausstellungen im Alten Baumwolllager und Museumsfeste sorgen für immer neu Aspekte im Rheinischen Industriemuseum.

Sie können das Museum sowohl auf eigene Faust als auch in Führungen erkunden und historische Maschinen in Aktion bestaunen.

Das Museum ist für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer bis auf Teile des Turbinenkellers ohne Einschränkungen zugänglich. 

Unser Tip: Achten Sie auf den Jahreskalender. Oft finden Sonderausstellungen statt. Verbinden lässt sich der Ausflug mit einem Besuch der Aggerhöhle. www.industriemuseum.lvr.de

Öffnungszeiten:

Die Öffnungszeiten können Sie brandaktuell auf der Seite des LVR einsehen:
www.industriemuseum.lvr.de

Eintritt:

regulärer Eintritt3,00 €
ermäßigt2,50 €
Gruppen ab 10 Personenp.P. 2,50 €
Kinder und Jugendliche  (bis 18 Jahre)Eintritt frei
Schulklassen (mit bis zu 2 Begleitpersonen)Eintritt frei

 

Führungsentgelte (bis 25 Personen):
Gruppenführungen für Kindergruppen und Schulklassen45,- 
Gruppenführungen für Kindergruppen und Schulklassen40,- 
Fremdsprachige Führung50,- 

Zurück

facebook-link
Eine E-Mail verfassen...
Kontaktformular
Telefonnummer
02261 94 86 - 0
Anfahrt